Passives Kreislauftraining nach Schiele

Das Schiele-Fußbad

Das Passive Kreislauftraining nach Schiele verbessert die Durchblutung vor alem im Kapillarbereich (Mikrozirkulation). Der konstante Thermoreiz, der über die Fußsohle an das zentrale Nervensystem weitergeleitet wird, löst eube Weitstellung aller Gefäße, besonders der Kapillargefäße aus. Durch den veränderten Strömungswiderstand können verengte oder verschlossene Kapillaren wieder erweitert und geöffnet werden. Mit der positiven Stoffwechsel veränderung „baut“ ihr Körper sogar zusätzlich neue Wege: Die Kollateralen (Umgehungsbahnen) unterstützen im Kapillarsystem die Zellversorgung und Zellentsorgung und im Nervensystem die Sensibilität.

Herz-Kreislaufsystem

Vorteile einer besseren Durchblutung:

  • Die Zellversorgung und Entsorgung wird optimiert.
  • Organ- und Gewebsfunktionen werden angeregt.
  • Kapillaren werden wieder geöffnet.
  • Der Körper „baut“ zusätzlich neue Versorgungwege (Kollateralen).
  • Der Gesundheitszustand und das Allgemeinbefinden verbessern sich.
  • Vitalität, Kraft und Lebensfreude steigern das Wohlbefinden.
  • Der Mensch wird stärker belastbar.

schiele-kreislauftrainingsgeraet-komplett

Das Passive Kreislauftraining nach Schiele wird u.a. Eingesetzt in der:

  • Allergologie
  • Angiologie (Gefäßlehre)
  • Dematologie
  • Geriatrie
  • HNO-Bereich
  • Immunologie
  • Kardiologie
  • Neurologie
  • Orthopädie
  • Pneumologie
  • Stoffwechselkunde
  • Urologie

home_foto

Nach Angaben des Herstellers wirkt das Schiele-Fussbadwohltuend und günstig bei:

  • Durchblutungsstörungen, Fußkälte
  • Akne, Frauenleiden bzw. Störungen
  • Arthrosen, Kreuzschmerzen, Osteoporose, Muskelrheuma
  • Nierenfunktionsstörungen, Prostatitis, chron. Schnupfen, Altersschwerhörigkeit
  • Ischias, Lumbago, Neuralgien
  • Entschlackung, Magen-Darm-Störungen, Verdauungsstörungen, Bronchialleiden, Schlafstörungen.

 

 

Das Schiele-Fußbad wirkt auch sehr gut in Kombination mit Airnergy, jetzt hier über AIRNERGY informieren oder uns direkt HIER KONTAKTIEREN.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *